Neuigkeiten

Willkommen an der ESR - Einschulung des neuen 5. Jahrgangs

Für 127 Kinder beginnt morgen, am Donnerstag ein neuer Abschnitt auf ihrem Schulweg. Sie haben sich gemeinsam mit ihren Eltern dafür entschieden, die Europaschule Rheinberg zu besuchen. Und erstmals seit langer Zeit werden sie nicht am Pulverturm beginnen, sondern am Hauptstandort an der Dr.-Aloys-Wittrup-Straße. Die Bauarbeiten sind so weit fortgeschritten, dass wir auf die Klassenräume am Pulverturm verzichten können.

Am Mittwochnachmittag fand für unsere neuen Schüler und Schülerinnen eine Begrüßungsfeier in der Stadthalle statt. Zuvor gestalteten Pfarrerin Ulrike Thölke (Evangelische Kirchengemeinde Wallach-Ossenberg-Borth) und Saskia Herbst (Pastoralreferentin in St. Peter) einen Gottesdienst in der St.-Peter-Kirche. Daran nahmen neben den Kindern auch Eltern, Geschwister und weitere Gäste teil.

In seiner Begrüßungsrede berichtete unser Schulleiter Martin Reichert vom kleinen Glück, das so wichtig ist, aber auch oft übersehen werde. „Liebe Kinder“, sagte er, „achtet auf das kleine Glück. Ihr könnt es an der Europaschule überall finden.“ Die Schulgemeinschaft freue sich auf die neuen Fünfer.

Die Feierstunde stand unter dem Motto „In uns selbst liegen die Sterne unseres Glücks“. „Jedes Kind bekam einen Glücksbambus und eine Tüte mit kleinen Überraschungen, spendiert vom Förderverein der Schule“, sagte Yvonne Teutsch, Abteilungsleiterin für die Stufen 5 und 6.

Auch Bürgermeister Dietmar Heyde nahm an den Begrüßungsfeierlichkeiten teil, er begrüßte Schüler, Familien und Lehrer. „Sie haben eine sehr gute Wahl für Ihre Kinder getroffen“, erklärte Heyde in seiner Ansprache. . 

Auch ein kleines Bühnenprogramm war vorbereitet worden. Vier Jungen und ein Mädchen aus der Jahrgangsstufe neun führten ein kleines Schattentheater unter der Leitung von Lehrerin Mareile Manten auf, in dem die kleine Maus und der große Löwe zu guten Freunden werden. Weil sie lernen, die Talente und Fähigkeiten des jeweils anderen zu respektieren und zu nutzen. Die Schülerin Anamikka aus der Jahrgangsstufe neun sang für die neuen Europaschüler und Schülerinnen und wurde mit viel Applaus für ihren Auftritt  belohnt.

Wir wünschen allen neuen Lehrerinnen und Lehrern und Schülerinnen und Schülern einen guten Start und heißen sie herzlich in unserer ESR-Familie willkommen!