Neuigkeiten

Projekt Venlo – Wir trotzen Corona

Bereits im letzten Schuljahr (2020/2021) wurde zusammen mit der Universität Fontys in Venlo und unserer Partnerschule Valuascollege in Venlo das Projekt Euregionale consument van morgen sorgfältig geplant. Begleitet wurde dies durch die Niederländische Künstlerin Karin Bartels. Ziel war und ist es, dass SchülerInnen und Studierende die Chancen und Möglichkeiten im Grenzgebiet erkennen und kennenlernen.

Dann kam Corona…

Leider wurde unser ursprünglicher Plan, die Projekttage in Venlo stattfinden zu lassen, durch Corona durchkreuzt. Auch gemeinsame online Projekttage konnten aufgrund der verschiedenen Lockdowns nicht stattfinden. Flexibilität war gefragt! Und so hat jeder Teilnehmer das Projekt an individuell passenden Tagen durchgeführt. Die Ergebnisse wurden online geteilt und wir hoffen und freuen uns auf einen gemeinsamen Präsentationstag im Museum van Bommel van Dam im kommenden Schuljahr.

Ergebnisse

Damit dieses Projekt nachhaltig ist, wurde auch Unterrichtsmaterial erstellt. Besonders schön dabei ist, dass das Material von SchülerInnen für SchülerInnen erstellt wurde. Zum Beispiel geht es für die Oberstufenschüler um den Begriff ‚Grenze‘. Wir gingen und werden Fragen nachgehen wie: Was bedeutet der Begriff Grenze? Welche Einschränkungen erfährt man durch Grenzen? Welche Chancen ergeben sich durch Grenzen?

Auch die kleineren profitieren mit einer kleinen Unterrichtsreihe zum Thema ‚Leven langs de grens‘, also ‚Leben entlang der Grenze‘.