Schulentwicklung

Evaluation an unserer Schule

Nur eine lernende Schule, d. h. eine Schule, die die Qualität ihrer Arbeit regelmäßig überprüft, die ihre Stärken und Schwächen kennt und die sich zum Wohle der ihr anvertrauten Schülerinnen und Schüler ständig weiterentwickelt, kann heutigen gesellschaftlichen Ansprüchen an eine gute Bildungseinrichtung gerecht werden. Evaluationen isind daher für eine zeitgemäße Schule eine Notwendigkeit.

Unsere internen Evaluationen dienen

  • der Rechenschaftslegung durch Bestandsaufnahme/Bewertung,
  • der zeitnahen Steuerung von Entwicklungsprozessen,
  • der Überprüfung der Effektivität von Einzelmaßnahmen / Projekten,
  • der Professionalisierung der Lehrkräfte durch Reflexion der eigenen Arbeit,
  • der Identitätsstiftung im Kollegium durch Entwicklung gemeinsamer Ziele und Normen,
  • der Stärkung der Verantwortlichkeit Vieler durch Beteiligung.

Das übergeordnete Ziel ist die nachhaltige und langfristige Qualitätssicherung und -steigerung.

  • Bilanzabend 2014 - ein Bericht
  • Befragung zum Mensaessen
  • Elternbefragung
  • Lehrerbefragung

Natürlich lassen sich unsere Lehrerinnen und Lehrer auch von ihren Schülerinnen und Schülern evaluieren:

Es ist uns sehr wichtig von den Schülerinnen und Schülern zu erfahren, wie sie unseren Unterricht einschätzen und bewerten. Die Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler ermöglichen es uns, Unterricht spannend und interessant zu gestalten. Zudem stellen wir natürlich auch fest, was gelernt wird.

Zur Evaluation des Unterrichts nutzen wir verschiedene Methoden.