Fächer

Deutsch

Nur wer richtig liest, kann auch richtig lernen

Fachschaft Deutsch

An der Europaschule Rheinberg wird sehr viel Wert darauf gelegt, dass alle  Schüler gut lesen können, denn nur wer richtig liest, kann auch richtig lernen. Damit alle Schüler immer besser lesen können, gibt es einen Besuch in der Stadtbücherei, wöchentliche Lesestunden in den Klassenlehrerstunden, Lesepaten, Lesepässe, Teilnahme an Lesewettbewerben, eine kleine Schülerbücherei und natürlich LRS-Kurse.

Willkommen in der Europaschule - Deutsch als Zweitsprache

Auch an der Europaschule Rheinberg heißen wir mittlerweile 30 Schüler, die aus ihren Heimatländern geflohen sind, herzlich willkommen. Vordergründiges Ziel ist natürlich die schnelle Erlernung der deutschen Sprache. In Zusammenarbeit mit dem Amplonius Gymnasium, das 13 weitere Schüler ohne Deutschkenntnisse aufgenommen hat, bieten wir 8-11 Wochenstunden intensiven Unterricht im DaZ (Deutsch als Zweitsprache) an. In den anderen Unterrichtsstunden nehmen diese Kinder am Regelunterricht ihrer jeweiligen Klassen teil, um  möglichst umgehend in das Schulleben integriert zu werden und anhand der vielen sprachlichen Vorbilder ihre Deutschkenntnisse kontinuierlich zu  verbessern. Darüber hinaus hoffen wir, dass auch Freundschaften über das Schulleben hinaus entstehen. 

Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) nehmen wir ernst

Nachdem sich die neuen 5er Schüler an der Europaschule einige Wochen in das neue System eingelebt haben, führen wir mit ihnen einige Tests durch (Duisburger Sprachstandstest, Salzburger Lesescreening, Hamburger Schreibprobe). Auf dieser breiten Diagnosebasis erfahren wir früh, wer beim Lesen und Schreiben noch eine besondere Unterstützung benötigt. Dazu werden spezielle LRS-Kurse eingerichtet, in denen maximal 6 Schüler individuell gefördert werden. Diese LRS-Kurse werden in den Jahrgangsstufen 5 bis 7 angeboten. Zurzeit fördern wir die Jahrgangsstufe 6 mit 4 LRS-Kursen und die Jahrgangsstufe 7 mit 3 LRS Kursen. Alle Schüler mit einer Lese-Rechtschreib-Schwäche erhalten bei den Kompetenzüberprüfungen einen Nachteilsausgleich in Form einer zusätzlichen Bearbeitungszeit und Aussetzung der  ewertung der Rechtschreibleistung. Dieser Nachteilsausgleich kann sogar im Abitur gewährt werden.