Fächer

Englisch

Moderner Fremdsprachenunterricht

Englisch lernen unsere Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse als erste Fremdsprache. Unterrichtet wird stark binnendifferenziert mit Lernangeboten für alle Leistungsspektren orientiert an gymnasialem Niveau mit dem entsprechenden Lehrwerk. Der schwerpunktmäßige Erwerb kommunikativer Kompetenzen in der Zielsprache geschieht in modernem Englischunterricht mit vielfältigen, möglichst authentischem Material und mit den verschiedensten kooperativen Lernformen.

In diesem Unterricht bekommt jeder Schüler gemäß seiner Fähigkeiten und Fertigkeiten Lernangebote. In eigenverantwortlichen Ent- scheidungsprozessen steuert er  selbst den eigenen Lernfortschritt, begleitet von Lehrern, die ihn im Bestreben sich ständig zu verbessern begleiten und beraten.

Authentizität

Fremdsprachen Lernen ist dann besonders erfolgreich, wenn es an die Lebenswelt der Schüler anknüpft und in eine möglichst authentischen Ambiente geschieht. Um dieses Ambiente zu schaffen, bietet die Fachschaft Englisch einmal pro Jahr einen Tag an, an dem Englisch im Mittelpunkt steht. Projektartig erleben die Schüler an diesem Fachtag die Fremdsprache als Alltagssituation mit Wiedererkennungseffekt:
Im 5. Schuljahr wird die Geschichte des Gruffalo gelesen, angesehen, angehört, nachgesprochen, nachgespielt, gebastelt und gemalt. 

Im 6. Schuljahr dreht sich alles um das Thema "shopping". Das Lernstudio wird zum Department Store und der Klassenraum zur Küche, in der Party-doorstopper produziert und gegessen werden können.

Im 7. Schuljahr erproben die Schüler ihre im Unterricht ausgearbeiteten Tagespläne für einen perfekten Tag in London gleich vor Ort: Es findet einer Exkursion in die Britische Metropole statt.

Fördern und Fordern

So unterschiedlich wie das Spektrum der Lernbegabungen, so verschieden sind auch die Lernangebote, die wir zur Verfügung stellen:  Im English-Intensive Unterricht flankieren wir Themen aus dem regulären Unterricht, wiederholen und vertiefen da, wo die Schüler Bedarf haben.

In der Einrichtung "Schüler helfen Schülern" können "Kleine" von "Großen" lernen. Schüler aus den oberen Jahrgängen lernen mit Schülern aus den unteren Jahrgängen Vokabeln oder bereiten sich gemeinsam auf Kompetenzüberprüfungen vor. Besonders leistungsstarke Schüler lesen und  präsentieren Lektüren (a book in a box) oder stellen Projektarbeiten zu selbst ausgewählten Themenbereichen in der Zielsprache vor.  Drehtürmodell)