Slider-Lernen

Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Kooperatives Lernen

 Kooperatives Lernen nach Norm Green
 
Kooperatives Lernen bezeichnet Lernarrangements wie Partner- und Gruppenarbeiten, die eine synchrone oder asynchrone, koordinierte, ko-konstruktive Aktivität der Teilnehmer/innen verlangen, um eine gemeinsame Lösung eines Problems oder ein gemeinsam geteiltes Verständnis einer Situation zu entwickeln. 
 
Zentral für das Kooperative Lernen ist,
dass jeder sowohl für das Lernen der Gruppe
als auch für sein eigenes Lernen verantwortlich ist. 
 
Beim Kooperativem Lernen gibt es zwei Ebenen der Verantwortung: Zum einen gibt es die Verantwortung der gesamten Gruppe für die Erreichung ihrer Gruppenziele und zum anderen die individuelle Verantwortung jedes Gruppenmitglieds, seinen Anteil an der Arbeit zu leisten. (Wikipedia)
Die Aufgabe des Lehrers beim Kooperativen Lernen ist die eines Initiators, Beraters, Rollenverteilers und Initialgebers. Dabei ist es sehr wichtig, den Schülerinnen und Schülern eine sichere Lernatmosphäre zu verschaffen, Rollen zuzuweisen und Material bereit zu stellen. Denn nur so kann echte Gruppenarbeit entstehen. Neben der organisierten Arbeit in der Gruppe liegen die Stärken des Kooperativen Lernen im Demokratielernen und im Sozialen Lernen. Das Kooperative Lernen an unserer Schule ist auch eine Antwort auf die Anforderungen der Inklusion.
 
An der Europaschule planen wir das Lernen in Kooperation langfristig und nachhaltig zu implementieren. Neben regelmäßigen Kollegiumsfortbildungen zu verschiedenen Themen des Kooperativen Lernens führen wir ab der Jahrgangsstufe 5 ebenfalls regelmäßig kooperative Module durch, um auch die Schülerinnen und Schüler langsam aber sicher für diese Form der Gruppenarbeit zu gewinnen.

Partnerarbeit Partnerarbeit Partnerarbeit3
  

________________________________________________________________________________________________

Am 13. Februar 2012 durften alle Lehrer der ESR die zweite Fortbildung zum Kooperativen Lernen genießen. Durchgeführt hat sie diesmal Thomas Kremers, Elke Vasel und Olaf Peim.