Fußballfest

Smiley

Am 30. April hatten alle Fünftklässler der Europaschule Rheinberg viel Freude und Bewegung bei einem Projekttag Faszination Fußball.

Zum wiederholten Male in Rheinberg, zum ersten Mal an der Europaschule organisierte Manuel Schulitz vom Fußballverband Niederrhein ein großes Fußballturnier. Unterstützt wurde er dabei von den Sportlehrerinnen Maren Cloppenburg und Kerstin Napierala sowie der Klasse 7a, die nach kurzer Einweisung bemerkenswert kompetent und kooperativ die Sportlerinnen und Sportler einwiesen, begleiteten und deren Leistungen mit Punkten honorierten.

Fubafest1 Fubafest4

Und Punkte konnten in Mengen gesammelt werden in einem Fünfkampf, beim Elfmeterschießen, in einem Staffellauf und natürlich in Spielen.

Der Blick auf die Sportart „Fußball“ wurde geöffnet, denn nicht nur Schießen, sondern auch Werfen, Rückwärtslaufen, Dribbeln und Teamfähigkeit gehören dazu und wurden geübt!

Die Mischung aus Klassen-­‐, Spiel-­‐ und Einzelwettkämpfen ermöglichte sowohl den Vergleich und den Kampf mit anderen, als auch das Ausprobieren der eigenen Fähigkeiten und Stärken in Ruhe mit sich selbst.

Das aktive Spiel und die Freude allgemein an Bewegung wurde allen Schülern und Schülerinnen näher gebracht.

So meint Marie aus der Klasse 5e, dass das Fest auf jeden Fall auch etwas für Nichtfußballer sei, weil es einfach Spaß mache zu schießen und weil sie sich in ihrem Team mit vielen leistungsstarken Vereinssportlern wichtig und aufgehoben gefühlt hat und die vielen Siege genieße.

Fubafest2 Fubafest3

„Das Schönste heute ist, dass alle so freundlich zueinander sind und dass die Großen sich so sehr für uns anstrengen!“, meint Vivien aus der 5e. Sport und gemeinsame Bewegung kann soziales Lernen und Miteinander sehr befördern, das habe auch ich heute hier gespürt.

Interesse am Vereinssport vor Ort ist ein weiteres Ziel der Veranstaltung und es wurde auch bei Vivien erreicht: „Ich möchte mich demnächst in Borth beim Fußballverein anmelden!“ In der fünften Klasse könne man insbesondere die Mädchen durch ein solches Fußballfest zum Vereinssport motivieren, berichtet Herr Schulitz aus Erfahrung.

Fubafest6

Ausgezeichnet wurden die weiblichen und männlichen Klassenbesten beim Fünfkampf und die besten Klassen in den einzelnen Disziplinen (Spiele: 5e, Staffellauf: 5g). Ansonsten waren alle Gewinner, nicht nur, weil alle eine Goldmedaille und einen Geldbeutel geschenkt bekamen, sondern vor allem weil sie Freude an der Bewegung draußen und miteinander hatten. Ich schließe mich Daniel aus der 5f an: „Öfter so was machen!“ 

zum Artikel der RP: Faszination Fußball